Anschlagmittel, LAM, Drahtseile, LaSi, Baugeräte, Prüfservice + mehr

Maintenance

Prüfservice

Wissenswertes

über Prüfungen

Professionell eingesetzte Arbeitsmittel sind im Einsatz enormen Beanspruchungen unterworfen.

Eine turnusmäßige Überprüfung durch Sachkundige ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese Regel gilt für alle Arbeitsmittel, unabhängig von der Häufigkeit der Anwendung.

Die rechtzeitige Erkennung von Mängeln ist ein aktiver Beitrag zur Unfallverhütung und Schadensminderung. Und eine rechtssichere Dokumentation kann Sie im Schadensfall vor dem Verlust des Versicherungsschutzes retten.

Die „Berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ (DGUV Regel 100-500 ehemals BGR 500) geben gesetzlich vor, diese Prüfungen aufzuzeichnen und vorzuhalten, damit der sicherheitstechnische Zustand nachweisbar ist.

Zu den “prüfpflichtigen Arbeitsmitteln, die Schäden verursachenden Einflüssen unterliegen” zählen z. B.: Anschlagmittel, Lastaufnahmemittel, Krane, PSA sowie Maschinen und Anlagen, Regale, Leitern, Gerüste, Tore …

Regelmäßige Prüfung nach DGUV

Ja. Nach DGUV 100-500 ist mindestens 1 x jährlich die Prüfung durch einen Sachkundigen erforderlich.

Ja. Anschlagketten müssen alle 3 Jahre auf Rißfreiheit überprüft werden.

Grundsätzlich möglich, wenn die Sachkunde vorhanden ist und der Unternehmer die Ernennung zum Sachkundigen vorgenommen hat.

Die Prüfung muß schriftlich protokolliert werden. Das Prüfprotokoll ist den Behörden auf Verlangen vorzulegen.

Auch dieses Produkt unterliegt der jährlichen  Prüfpflicht nach DGUV.

Profitieren auch Sie von unserem Prüfservice !

Ich prüfe gern auch für Sie !

Prüfservice

Prüfung von Hebemitteln

bitte weitersagen

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: