Anschlagmittel, LAM, Drahtseile, LaSi, Baugeräte, Prüfservice + mehr

Heben

Hebebänder + Rundschlingen

Wissenswertes

über Hebebänder + Rundschlingen

Hebebänder sind textile Anschlagmittel mit einer Tragfähigkeit von bis zu 20 Tonnen. Sie bestehen aus 1 bis 4 flachgewebten Gurtbandlagen. An beiden Enden des Hebebandes befinden sich je nach Ausführung Schlaufen oder Beschlagteile wie Bügel oder Haken.

Eine weitere Variante ist die Vernähung als Endlosband, ebenfalls ein- oder mehrlagig.

Rundschlingen sind sehr flexible Anschlagmittel, mit Tragfähigkeitenbis zu mehreren 100 t. Hergestellt werd sie aus hochfestem, licht- und wärmestabilisiertem PES-Multifilament, das endlos gewickelt wird. Dieses Fadengelege wird mit einem Schutzmantel umhüllt. Die Gewebequalität des Schutzmantels hat einen entscheidenden Einfluss auf die Lebensdauer des Produktes.

textile Anschlagmittel - Übersicht

Hebebänder EN 1492-1

Rundschlingen EN 1492-2

soft slings aus HMPE

Regelmäßige Prüfung nach DGUV

Ja. Nach DGUV 100-500 ist mindestens 1 x jährlich die Prüfung durch einen Sachkundigen erforderlich.

Ja. Anschlagketten müssen alle 3 Jahre auf Rißfreiheit überprüft werden.

Grundsätzlich möglich, wenn die Sachkunde vorhanden ist und der Unternehmer die Ernennung zum Sachkundigen vorgenommen hat.

Die Prüfung muß schriftlich protokolliert werden. Das Prüfprotokoll ist den Behörden auf Verlangen vorzulegen.

Bitte die Original-Betriebsanleitung beachten

Auch dieses Produkt unterliegt der jährlichen  Prüfpflicht nach DGUV.

Profitieren auch Sie von unserem Prüfservice !

Ich prüfe gern auch für Sie !

Textile Anschlagmittel

Verladen eines Reaktorgehäuses mit Rundschlingen

bitte weitersagen

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: